Der Permakulturpark

„PaLS“  ist der Permakulturpark am Lebensgaten Steyerberg

Zu PaLS gehören viele Menschen mit einer sie verbindenden Vision und ein ca. 8  ha großes Gelände bestehend aus Wald,  BIOLAND – Obst- und Gemüseanbau in einer Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi),  kleinen, privaten Gärten, Lebens(t)räumen mit spirituellem Hintergrund, Kleinbiotopen und Lernorten für kleine und große Menschen. Es gibt PaLS schon seit 2009.

Von Beginn an folgte die Umgestaltung der landwirtschaftlich ausgelaugten Fläche den Permakulturprinzipen. So entstand nach und nach der „Permakulturpark“. der in direkter Nachbarschaft zur Lebensgarten-Siedlung liegt, eine der ältesten Gemeinschaften in Deutschland.

Im Dezember 2013 wurde der Permakulturpark in eine gemeinnützige GmbH (gGmbH) umgewandelt.
 

Ziele der PaLS gGmbH sind die Förderung

  • Allgemeinheit durch Volksbildung
  • sowie des Naturschutzes,
  • der Pflanzenzucht und
  • der Gemeinschaftsgärten.