Unsere Obstbäume

…. brauchen viel Pflege

Mit dem Bestand aus früheren Pflanzungen und den vielen neuen, ganz jungen Bäumen aus 2021 beheimatet PaLS jetzt ca. 135 Obstbäume.
Bis sie Früchte tragen, die durch Verkauf zur Finanzierung beitragen, braucht es Ausdauer. Etwa 8 – 9 Jahre brauchen sie  achtsame Aufmerksamkeit und regelmäßigen, jährlichen Schnitt, dann können sie 100 Jahre alt werden und den Menschen einen reichen Schatz an Obst schenken.

Es hat sich in diesem Jahr ein „Baumpflege“ – Team gefunden, um diese wichtige Pflege auch zu schaffen. Dazu haben wir uns im März 2022 einen Obstbaum-Pflege Workshop mit Danièle Duske organisiert, der uns fachlich richtig weiter geholfen hat.

In mehreren gemeinsamen Aktionstagen wurde inzwischen bei einem Großteil der Bäume (wir bleiben dran!) schon die Baumscheibe gehackt, sie wurden reichlich mit Kompost versorgt und es wurden Gießringe geformt. Auch die Zwischenräume innerhalb der Baumreihen erhalten eine Umgestaltung, es wird eine bodenaufbauende, fördernde Einsaat von ausgewählten Wildkräutern erfolgen.

In den Hauptwachstumsmonaten April, Mai werden sie jede Woche reichlich Wasser (ca. 20 Liter) bekommen.
Wenn Jungbäume sich gut verwurzeln, schaffen sie einen gesunden Austrieb und können dann ihren Erziehungsschnitt bekommen, der zum Aufbau einer Krone mit starken Leitästen führt. In den ersten 2,3 Jahren sind weitere Korrekturschnitte erforderlich. So werden die Grundvoraussetzungen geschaffen für gesunde Bäume mit einem guten Ertrag.

Weil es sich so ergab, pflegen wir auch die unzähligen Beerensträucher, den Rhabarber und die Kleewege dazwischen.

Wir freuen uns sehr darüber, wenn unsere Gruppe wächst und sich weitere Menschen engagieren.