Soziale Permakultur

Permakultur umfasst neben den bekannten ökologischen Aspekten („earth care“) auch die sozialen Aspekte unseres Lebens („people care“) und ein Teil unserer Seminare ist diesem Feld gewidmet.

Es geht dabei um Gesundheit, Wohlbefinden, Arbeitszufriedenheit, Kommunikation, Erziehung und die Welt unserer Beziehungen. Auch hier geht es um die Entfaltung von Potentialen, um das Erschaffen lebendiger Systeme und einen Entwicklungssprung in unserem Bewusstsein hin zu Vertrauen, Fülle und Interdependenz. Auch hier lernen wir am besten aus der Beobachtung der Natur – unserer Natur:

  • Wie kann ich im persönlichen Bereich nachhaltig leben und meine Ressourcen schützen?
  • Welche Umgebung nährt mich?
  • Welches Tun erfüllt mich mit Freude und Sinnhaftigkeit?
  • Wann fühle ich mich lebendig und kraftvoll?
  • Welche Art von Beziehung tut mir gut?
  • Wo fühle ich mich zugehörig und respektiert?
  • Bin ich gut im Gleichgewicht und mit mir selbst verbunden?
  • Nehme ich die Verantwortung für die Gestaltung meines Umfeldes?
  • Wie treffe ich Entscheidungen in meinem Leben?
  • Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten habe ich der Welt anzubieten?

Wenn wir wieder mit uns selbst verbunden sind, strahlen wir dies nach Außen und verwandeln Probleme in Lösungen, denn wir selbst verkörpern als lebendes Beispiel einen kreativen Beitrag zum Erschaffen einer lebenswerten Zukunft.

So betreiben wir harmonisch und authentisch aus unserer inneren Wahrheit heraus Fürsorge für uns, für Andere und für den Planeten. Und dabei wird deutlich, dass der gesellschaftliche Wandel darauf basiert, dass sich jede/r Einzelne von uns auf die Reise zu seiner persönlichen Entwicklung macht. Darin können wir uns gegenseitig unterstützen und bestärken.